Dienstag, 15. September 2009

Besonders die ehemaligen Leistungssportler sollten achtsam sein (07.-13.09.2009)

In der Woche ließ ich es bis auf meinen Job ganz easy angehen. Lilli ging auf dem Zahnfleisch und zu ihrem Glück brach am Mittwoch auch noch ein Backenzahn ab. Passt ja.

Am Wochenende ging es dann mit der Übungsleiter Basisausbildung los. Von 16 bis 52 Jahre war alles dabei. Welche die Workout Kurse geben, eine kommende Tauchtrainerin, eine Grundschullehrerin, FSJler, Leichtathleten und und und. 24 Männer und Frauen wollten diesen begehrten Schein. Neben Theorie stand auch Praxis auf dem Programm. Wie sagte doch der Herr bei der Vorbesprechung. Gerade die die mal Leistungssport betrieben haben, sollten im praktischen Teil vorsichtig agieren. Denn wir haben es schon oft erlebt, dass sie die Sportler während ihrer Karriere nix getan haben und bei so was dann mit Brüchen im Krankenhaus landen. Und wer war die erste, die unsanft zu Boden ging? Genau. Lilli. Ein Knall und gleich standen eine Horde Leute neben mir. Alles okay bis auf das meine Kniescheibe gebrochen ist. Halb so schlimm. Gott sei Dank blieb es bei geprellten blauen Knie und einer leicht verstauchten Hand. Bin ja keine Memme, ne?! Sechs Stunden Samstag und vier Stunden am Sonntag und ich hatte die Hälfte der Ausbildung schon geschafft. Da ich am Samstag auch ins schwitzen kam bei den Spielchen, war ich auch nicht ganz unsportlich in der Woche.

Bis zur nächsten Woche

Eure Lilli

Keine Kommentare:

Kommentar posten