Mittwoch, 5. September 2012

Canada is calling me

In Zeiten von facebook, twitter & co. bleibt meine Homepage außen vor. Da Lilli aber mal wieder on tour ist und es in ihrem Umfeld auch Personen gibt, die nicht im Social Network vertreten sind, werde ich hier die Erlebnisse meines diesjährigen Trips in „mein“ Canada hoffentlich regelmäßig niederschreiben.

Über acht Monate sind vergangen, als ich das Land - meinen zukünftigen Altersruhesitz verließ und wieder gen Heimat aufbrach. Losgelassen hat mich aber dieser Staat in Nordamerika noch lange nicht. 15 Tage sind es diesmal, ein straffes Programm habe ich mir auferlegt aber ich denke dennoch das ich wieder jeden einzelnen Tag genießen werde.

In der letzten Nacht kam mir das zwar noch nicht so vor - ich träumte von Heizkostenabrechnungen, doch ich bin mir sicher Ulla hat meine Rechnungen und Nicole den Rest im Griff. Nicole und wenn das nicht klappt, gibt es für Peggy und Monique meinerseits das Okay da mal ordentlich auf den Tisch zu hauen. :-)

Über Amsterdam und Minneapolis geht es zunächst nach Winnipeg. Hier wird mich Claudia, die ich letztes Jahr in den Rockies kennengelernt habe, vom Flughafen abholen und bis Samstag werde ich von ihr Manitoba gezeigt bekommen. Ich bin gespannt und werde berichten.

Gelohnt hat sich die Reise für mich bereits jetzt schon. Auf der Suche nach Briefmarken um meinem großen Hobby Postkarten zu schreiben - aber 100 wie im letzten Jahr werden es diesmal bestimmt nicht - schon auf meinem Zwischenstopp in Amerika nachzukommen, fand ich diese am Geldautomaten. Ja was gibt es im Land der unbegrenzten Möglichkeiten nicht?!

So die Alaska Airline wartet auf mich. Die letzten zwei Stunden und dann bin ich wieder bei den Grizzlys und Elchen.

Also passt auf euch auf und haltet die Ohren steif.

Dicken Kuss an meinen Schnuckel.

bis bald. 

eure Lilli

Keine Kommentare:

Kommentar posten